Deine Zukunft bei der Bayerischen Polizei

Nach der bestandenen Qualifikationsprüfung beginnt die zweijährige Probezeit. Im Anschluss erfolgt grundsätzlich die Umwandlung des Beamtenverhältnisses auf Lebenszeit.

Der direkte Wechsel nach der Ausbildung zu einer Polizeiinspektion ist eher die Ausnahme. In der Regel wirst Du für bis zu 18 Monate zu einer Einsatzhundertschaft  der Bereitschaftspolizei in München, Dachau, Königsbrunn, Nürnberg oder Würzburg versetzt. Du kannst Deinen Wunschort im Vorfeld angeben, drei Monate vor Ausbildungsende teilen wir Dir mit, ob wir Dich dorthin versetzen können.

Das könnte Dein Tätigkeitsfeld bei der Bayerischen Polizei sein

Im Anschluss stehen Dir viele Wege offen. Welchen Du einschlägst, das hängt ganz von Dir ab – und natürlich von Deinen Leistungen. Die Tätigkeiten in besonderen Einsatzbereichen erfordern häufig eine zusätzliche Ausbildung und besondere Fähigkeiten. Wie wäre es mit einem ersten Überblick zu Deinen Möglichkeiten?