Larissa
Oh je! Unterricht zu Recht und Gesetz
07.03.2016

Also ganz ehrlich, für mich war der theoretische Unterricht zu den rechtlichen Grundlagen zunächst etwas gewöhnungsbedürftig. Ich selbst hatte vorher noch nie mit Gesetzen gearbeitet, deshalb war das Neuland für mich. Hauptsächlich musste ich mich erst einmal an die verwendete Sprache gewöhnen, in Rechtstexten wird ja ein ganz anderes Deutsch als im Alltag verwendet. Da muss man sich erst einmal mit dem Sprachgebrauch arrangieren – ich gebe zu, anfangs waren das nicht meine Lieblingsfächer. Aber wenn man sich mal eingelesen hat und anfängt die Zusammenhänge zu verstehen, dann sind das plötzlich sehr spannende Fächer und machen richtig Spaß. Man erfährt viel zu den Gesetzen und Rechten, die man auch selbst hat, und versteht dann die Zusammenhänge. Wenn man das Gelernte dann auch noch in der Praxis, zum Beispiel im Praktikum bei einem echten Einsatz, anwenden kann, dann ist das echt was Tolles.

Larissa: Oh je! Unterricht zu Recht und Gesetz

Der Unterricht in der Ausbildung interessiert Dich? Dann schau Dir mal an, welche Themen und Bereiche behandelt werden.