Larissa
Meine Sport­prüfung – so hab ich mich vor­bereitet
29.01.2016

Zur Einstellungsprüfung der Bayerischen Polizei gehört ja auch eine Sportprüfung. Ich finde, man kann sich wirklich sehr gut darauf vorbereiten. Zur Vorbereitung habe ich mir erst einmal Tipps von einer Freundin geholt, die schon bei der Polizei ist. Sie hat den Test also schon gemacht und konnte mir erste Informationen geben. Dann hab ich mir im Internet auf der Website der Bayerischen Polizei die Videos zu den einzelnen Übungen angeschaut. Die zeigen Dir ganz genau, wie die Übungen ausgeführt werden müssen – man kann dann ganz gezielt darauf hintrainieren.

Larissa: Meine Sport­prüfung – so hab ich mich vor­bereitet

Ich hab mich dann vor allem auf die Übung Bankdrücken konzentriert, weil mir die als einzige anfangs ein bisschen schwergefallen ist. Vorbereitet hab ich mich insgesamt etwa vier Monate lang. Ich hab im Fitnessstudio trainiert, mir da auch ein paar Tipps vom Fitnesstrainer geholt. In der Zeit vor der Prüfung war ich außerdem viel laufen und schwimmen, so konnte ich meine Ausdauer nochmal verbessern. Bei mir hat es durch die gezielte Vorbereitung dann am Prüfungstag selbst sehr gut geklappt.

Mein Tipp für Dich

Schau Dir die Übungen genau an und kontrolliere, ob Deine Leistungen für die benötigten Noten reichen. Das heißt, führe alle Übungen aus, am besten auch einmal am Stück. Die Wertungstabellen findest Du im Internet und auch bei der Einstellungsberatung kannst Du Dir wertvolle Tipps holen. Du hast ausreichend Zeit zu trainieren, fang aber nicht zu spät an.

Im Flyer „Eignung und Einstellungstest“ und hier findest Du die Sportwertungstabellen und viele Infos zu den Tests.